top of page

Bücher, die kognitiven Wegbegleiter im Alter

Bücher gehören zweifellos zu den ältesten und einflussreichsten Medien der Welt. Das Lesen von Büchern findet einen Platz im Alltag bei Jungen Menschen, sowie Senioren und Seniorinnen. Bei jungen Menschen schult das Lesen von Büchern nicht nur die Sprachfähigkeit, es verbessert ebenso die Vorstellungskraft und die Konzentration. Zusätzlich kann das Lesen von Büchern Stress reduzieren und die Empathie erhöhen. Auch verlieren Bücher im Alter nicht von Bedeutung, Senior:innen profitieren im Alltag vom Lesen.

drei aufeinanderliegende Bücher



Für Personen im gehobenen Alter kann das Lesen von Büchern viele gesundheitliche Vorteile haben.

Zum einen führt das Lesen zu geistiger Stimulation und Stressabbau, zum anderen fördert es den Erhalt der Sprachfähigkeit und kann ebenso zur Verbesserung der Schlafqualität beitragen.

Durch das gemeinsame Lesen eines Buches können des Weiteren soziale Kontakte aufrecht erhalten werden. So können das gegenseitige Vorlesen verschiedene Kapitel oder das Diskutieren gewisser Inhalte ein gutes Gesprächsthema darstellen, welches Beziehungen zwischen Freunden oder auch Familienmitgliedern stärkt.


Bücher im Alter: Wo können neue Bücher gefunden werden?


Die Stadt Köln bietet verschiedenste Möglichkeiten günstig oder teilweise sogar kostenfrei Bücher zu erhalten:

  1. Flohmärkte: In der ganzen Stadt verteilt sind regelmäßig Flohmärkte auf denen Bücher zu finden sind.

  2. Bibliotheken: Die Kölner Stadtbibliothek weist eine große Anzahl an Büchern zum ausleihen auf.

  3. Little Free Library: Auf Kölner Markplätzen, in Parkanlagen oder teilweise auch auf Bürgersteigen finden sich öffentliche Regale mit Büchern gefüllt. Hier kann man freiwillig Bücher hineinstellen oder herausnehmen.

  4. Das Internet: Im Internet finden sich verschiedenste kauf- und Tauschbörsen wie beispielsweise Amazon oder eBay Kleinanzeigen auf welchen Bücher zu günstigen Preisen erworben werden können.


LaMaCare steht Ihnen zur Seite


Die Betreuungskräfte der LaMaCare stehen Ihnen gerne zur Seite um gemeinsam neue Bücher aufzuspüren, diese zu besorgen und bei Wunsch gemeinsam zu lesen. Aus gesammelter Erfahrung lässt sich sagen, dass grade das gemeinsame lesen eines Buches positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden, die Stimmung und die kognitiven Fähigkeiten haben kann. Bei Demenzerkrankten Personen weckt das lesen von Büchern zusätzlich oftmals Erinnerungen.


Wenn Sie jemanden kennen der Unterstützung im Alltag benötigt, wenden Sie sich gerne direkt per Telefon: 0221-8460428 oder via E-Mail: info@lamacare.de an uns. Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch.


Ihr LaMaCare Team


LaMaCare-Logo

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page